Refinish, Restaurierung & Reparatur

Von der Anmut und Schönheit natürlich gealterter Nitrocellulose-Finishes war ich schon immer fasziniert. Ich begab mich auf die Suche nach der richtigen "Formel" - der korrekten Zusammensetzung eines Lackes, der dieselben Charakteristika wie der alter Instrumente aufweist. Nach dem Besuch von Bibliotheken, Antiquariaten, der Konsultation alter Meister und Kollegen weltweit - und einer pysikalisch-chemischen Untersuchung - hatte ich schließlich Erfolg. Mithilfe meines Lackes kann ich diese speckig-glänzenden, warm erscheinenden Oberflächen, die alte Instrumente so schön machen, perfekt reproduzieren. All die feinen Haarrisse und Mikrogebrauchsspuren lassen sich von denen der Originale nicht unterscheiden.

Ich lasse diese spezielle Lackformel von einer kleinen bayrischen Lackmanufaktur exklusiv für mich herstellen. Harze oder Weichmacher füge ich bei Bedarf selbst hinzu, um einen elastischeren, moderneren Lack (z.B. der 60er Jahre) zu erhalten.

Ich kann Ihnen damit ein Finish anbieten, das nicht nur AUSSIEHT, sich ANFÜHLT und RIECHT wie ein altes - es IST letztlich eines. Das Weatherchecking, die Patina und die ultradünne Beschichtung mit genau dem richtigen Glanz.

Mit einer von mir in langen Jahren erlernten Lackiertechnik (denn niemand lackiert heutzutage mehr wie früher) kann ich Ihr Vintage-Instrument restaurieren; oder Ihrer neuen Gitarre all den "vintage vibe" und den "Mojo" geben, den Sie schon immer haben wollten.

Die historisch korrekten Pigmente, Beizen, Custom Colors - ich habe sie. Alle.

Natürlich refinishe ich jede Ihrer vintage oder neuen Gitarre; sei es eine Fender, Gretsch, Guild, Rickenbacker, Framus, Hoefner, oder einen E-Bass.

Ich bin erfahren in der Reparatur und der Restaurierung von Vintage-Gitarren. Feine Holzarbeiten, Touch-Up-Lack-Reparaturen, Neulackierungen, Wiedereinsetzen von Hälsen (Neck-Resets), Tausch von Griffbrettern, Binding-Reparaturen oder Leimen von Halsbrüchen gehören zu meinem Standard-Repertoire.

Ich habe wunderschönen, alten, feinst geflammten kanadischen Bergahorn um Frühfünfziger Les Pauls zu konvertieren und aus ihnen eine "BURST" zu machen.

Ich repariere jede Art von elektrischen und akustischen Zupfinstrumenten.

Florian Jaeger
Gitarrenbaumeister

Im Steinach 12
D-87561 Oberstdorf

Fon +49 (0) 8322 800 248

info@jaegerguitars.com

 

Impressum

Datenschutz